Sardellen mit Oregano & Knoblauch

120g
4,30 

K├Âstlich sind die Sardellen zu Brot oder auf Salat. Geniessen Sie unsere Fischkonserven als Meze zu einem Gl├Ąschen Ouzo oder zum Wein und holen sich ein St├╝ck griechischen Lebensgef├╝hls nach Hause. Eine typische kulinarische Kombination aus der griechischen K├╝che. Feine Gew├╝rze aus der griechischen Natur in Kombination mit eingelegten Sardellen┬ásind ein perfekter Appetizer, Meze sowie ein k├Âstlicher Begleiter zum Ouzo oder Tsipouro.

Eine typische kulinarische Kombination aus der griechischen K├╝che. Feine Gew├╝rze aus der griechischen Natur in Kombination mit eingelegten Sardellen┬ásind ein perfekter Appetizer Meze sowie ein k├Âstlicher Begleiter zum Ouzo oder Tsipouro.


Die Region
Volos

Volos ist eine griechische Hafenstadt am Pagasitischen Golf in der Region Thessalien. ├ľstlich und s├╝d├Âstlich von Volos erstreckt sich die Halbinsel des Pilion-Gebirges in das ├äg├Ąische Meer und bildet damit die ├Âstliche Begrenzung des Pagasitischen Golfs. Volos liegt ungef├Ąhr auf halber Strecke der Luftlinie zwischen Thessaloniki im Norden Griechenlands und Athen im S├╝den.

Von dem Hafen in Volos erreicht man leicht die gegen├╝berliegenden Sporaden Inseln Skiathos, Skopelos, Alonissos und Skyros!


Unser Hersteller
Vialco

Antonis Skourtopoulos ist ein junger dynamischer Grieche, der die ┬áFamilientradition der Fischproduktion, seine Vorliebe zu gesunder Ern├Ąhrung und Genuss sowie seine Leidenschaft zum Meer zu seinem Beruf gemacht hat. Der Familie Skourtopoulos war und ist es sehr wichtig ┬áausschliesslich Fische aus den geschlossenen K├╝sten des pagasitischen Golfs sowie vor Evia zuverwenden, dort wo das Wasser am w├Ąrmsten ist┬á und die Fische sich am wohlsten f├╝hlen. Daher befindet sich die Produktionsst├Ątte seit 1946 genau an der K├╝ste des pagasitischen Golfes, welches sich an der inneren Seite von Volos und vor dem wundersch├Ânen Peliongebirge entlang zieht.


Sardinen und Sardellen? Fisch ist nicht gleich Fisch – vor allem im┬áGeschmack. Dies gilt auch f├╝r Sardinen und Sardellen. Aber wie lassen sich diese beiden Fischarten auseinander halten? Das sind die Unterschiede: Sardinen sind die gro├čen, rundlicheren Verwandten der Sardelle. Die Namen der silbrigen Speisefische kommen vom lateinischen Wort ÔÇ×sardaÔÇť: Das bedeutet Hering. Die kleineren und schlankeren Sardellen werden meist mitsamt der Gr├Ąten verzehrt. Daf├╝r werden sie mit Salz haltbar gemacht und in Oliven├Âl eingelegt. Schwimmen die Sardellen in einer salzigen oder s├╝├č-sauren Lake, nennt man sie┬áin Europa Anchovis. Die kleinen Sardellen werden am Mittelmeer auch mal gebraten serviert. Die gr├Â├čere Sardine ist daf├╝r aber besser geeignet.

Privacy Preference Center